PREMIUM JAHRESPAKET

PREMIUM KMU DIGITAL MARKETING JAHRESPAKET

Bis zu

4 Social Media Kanäle plus Google My Business und Youtube – 1848 Social Media Beiträge davon 288 Videoclips – 6 Kampagnen – Wochen-, Monats-, Quartals- und Jahresrapporte

im Jahrespaket

SO FUNKTIONIERT ES

ABLAUF und INHALT

Analyse der Social Media Kanäle im Bezug auf den Stand des Unternehmens wie auch des Marktes, der Konkurrenz und der Umweltfaktoren mit klarer Hinsicht auf die Ziele Ihres Unternehmens.

Mit Fokus auf die Beiträge zu Ihrem Unternehmen, Ihrem Produkt und/oder Ihrer Dienstleistung auf Social Media werden folgende Punkte festgehalten:

Soziodemografisch: Geschlecht, Alter, Wohnort, KKK

Psychografisch: Einstellung/Typologie bezüglich online Verhalten, Motivation, Bedürfnisse, Kommunikations-Verhalten

Analyse des geografischen Wirkungsgebietes der Beiträge auf Social Media

Analyse des zeitlichen Einsatzes Ihrer einzelnen 3 monatigen Kampagnen auf Social Media.

Ableitung von der strategischen Positionierung fokussiert auf das Produkt und/oder die Dienstleistung in der entsprechenden Kampagne um sich Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen

Quantitative Ziele: Bekanntheitsgrad etc.

Qualitative Ziele: Wissen, Einstellung, Verhalten

Quantitative Ziele: Reichweite (Reach), Likes und Reaktionen, Kommentare, Linkclicks, Shares, Nutzeraktionen (Google), Durchschnittskontakt (OTS), Werbedruck (GRP) etc.

Qualitative Ziele: Affine Platzierung, Akzeptanz, Imagetransfer

Basierend auf der Marketing- / Kommunikationsstrategie wird die definierte Zielgruppe mittels zielgruppenaffinen und reichweitenstarken Werbemassnahmen  wie Newsletter, Blogs, Bilder-, Video- und Storybeiträgen etc. auf Social Media bearbeitet  und unter Berücksichtigung der kommunikativen Vorgaben seitens integrierter  Kommunikation  (inhaltliche,  formale  und zeitliche Integration) eine entsprechende  Bekanntmachungs- und Verkaufsstrategie über 3 Stufen umgesetzt, um die Ziele zu erreichen.

Sie bestimmen die wichtigsten visuellen und textlichen Elemente in Bezug auf Ihre Layouts und Sujets.

Sie stellen uns Bilder und Videomaterial gemäss Ihren Anforderungen zur Verfügung, welche sich auf das Produkt/ die Dienstleistung beziehen.

Im Weiteren werden hier die Hashtags zu den jeweiligen Kampagnen bezogen auf Marke, Produkt und/oder Dienstleistung, sowie auf das gewählte Trendthema festgelegt.

Wen möchten Sie mit dieser Kampagne ansprechen?

Spezifisch auf eine Kampagne angesprochen werden hier Hashtags mit Attributen basierend auf der übergeordneten Socialmediazielgruppe und auf die Kampagne eingerenzt erstellt.

Jede Kampagne dauert 3 Monate, wobei sich der letzte Monat immer mit dem ersten der nächsten Kampagne überschneidet um Kunden und Interessenten gleich wieder abzuholen und auf die nächste Reise mitzunehmen.

Zeitliche Schwerpunkte sind Events und andere Möglichkeiten Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung zu erleben, welche immer im 2. Monat stattfinden. Diese Events werden mit zusätzlichen Hashtags hervorgehoben.

Im Weiteren werden hier die Hashtags zu den jeweiligen Kampagnen bezogen die zeitliche Dimension festgelegt. (z. Bsp. Frühling, Sommer, Herbst, Winter)

Gemeinsam definieren wir das geografische Zielgebiet für Ihre Social Media Kanäle und grenzen diese ein.

Im Weiteren werden hier die Hashtags zu den jeweiligen Kampagnen bezogen auf die wichtigsten örtlichen Dimensionen festgelegt. (z. Bsp. Zürich)

Definition von Schwerpunkten auf die am besten geeigneten Social Media Kanäle.

Wir beraten Sie in der Bearbeitung von Absatzmittlern und externen Beeinflussern (Push) wie auch Produktverwendern (Pull), so dass Sie das Maximum aus jeder Kampagne herausholen können.

Die Hauptbotschaft ist das tragende text- und/oder bildbasierte Element, die wichtigste Aussage, bzw. Botschaft in jedem Kanal und Beitrag. Sie wird dementsprechend prominent platziert und ebenfalls als zwingender Hashtag festgelegt.

Ergänzend zur Hauptbotschaft, enthalten die Nebenbotschaften zusätzliche Informationen zum Produkt und/oder der Dienstleistung wie Produkte- oder Kundennutzen und sind eher in der unteren Hälfte des Kanals, Beitrags etc. platziert.

Jede Kampagne sollte auf einem USP (einzigartiger Produktevorteil) oder einem UAP, bzw. UCP (einzigartiger Werbe-, bzw. Kommunikationsvorteil) basieren. Falls vorhanden, ist primär der USP zu verwenden, um sich damit klar von der Konkurrenz zu differenzieren

Was kann das Produkt?

Der Produktenutzen beschreibt produktespezifische und eher technisch orientierte Eigenschaften.

Was bringt mir das Produkt und/oder die Dienstleistung?

Basierend auf den Produktenutzen werden die Kunden­nutzen abgeleitet, fokussieren jedoch im Gegensatz zum Produktenutzen auf die emotionalen Werte, Bedürfnisse und Einstellungen. Der Kundennutzen wird mit dem Trendthema verbunden.

Mittels einer sachlichen und unabhängigen Aussage, wie Zertifikate etc., werden die Botschaften begründet und bestätigt, um mehr Sicherheit und Glaubwürdigkeit zu vermittelt.

Mit der psychologischen Achse werden Ängste und Motive berücksichtigt, um mittels geeigneter Argumente und zusätzlichen Anreizen mögliche Hemmschwellen und Kaufbarrieren abzubauen und beispielsweise zur Teilnahme, zum Kauf etc. zu animieren.

Letzer Push und zusätzlicher Anreiz für Unsichere und Unentschlossene.

Mit der Tonalität wird die Art und Weise der Ansprache definiert:

Sie, Du, man, unpersönlich, aggressiv, defensiv, progressiv, konservativ, unterhaltend, etc..

Der Stil definiert Strukturen, die Farbgebung und die Bildverwendung im Rahmen des Werbemittels.

Wir erstellen einen Filter für alle Bilder und Videos mit Logo, Slogan, Rahmen, Ihren Farben etc.

Sie stellen uns Bilder und Videomaterial gemäss Ihren Anforderungen zur Verfügung, welche sich auf Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung beziehen.

Einschränken der Werbezielgruppe auf die einzelnen Social Media Kanäle.

Quantitative Ziele: Reichweite in der Zielgruppe, Likes und Reaktionen, Kommentare, Linkclicks, Shares, Nutzeraktionen (Google), Durchschnittskontakt (OTS), Werbedruck (GRP) et

Qualitative Ziele: Zielgruppenaffinität Platzierung, Akzeptanz in der Zielgruppe, Imagetransfer

Die Mediastrategie basiert auf den übergeordneten Kommunikations- und Werbestrategien. Sie definiert, wie die Mediaziele erreicht werden, wobei zwischen zwei Grundsätzen Strategietypen unterschieden wird.

Breitenstrategie: Hohe Reichweite aber tiefe Anzahl Durchschnittskontakte für Konsumgüter und weitere nicht erklärungsbedürftige Produkte und/oder Dienstleistungen

Tiefenstrategie : Hohe Anzahl Durchschnittskontakte aber tiefe Reichweite für erklärungsbedürftige Produkte

Pulsationsstrategie: Periodisch starke/schwache Werbepräsenz

Schwerpunktstrategie: Wenige bestimmte Beiträge mit hohen Schaltfrequenzen in wenigen Kanälen.

Dominanzstrategie: Wenige Kanäle mit hohen Schaltfrequenzen, hoher Wettbewerbsdruck

Rotationsstrategie: Wechselnde Ansprache verschiedener Zielgruppen

Inter-Social-Mediavergleich: Evaluation der Kanäle wie Google, Facebook, Instagram, Linkedin, Newsletter etc.

Intra -Social-Mediavergleich : Evaluation der einzelnen Beitragsmöglichkeiten wie Produkte- Aktionen- und Event-, aber auch Text-, Bild-, Video- und Storybeiträge etc.

Auswahlkriterien: Aufwand, Geogr. Abdeckung, Reichweite, Affinität, Kosten etc.

Zielgruppe: Verwender, Absatzmittler, externe Beeinflusser

Massnahme: gemäss Vorlage Einsatzplan-Papier

Zeitlicher Einsatz: gemäss Vorlage Einsatzplan-Papier

Nötigenfalls Hashtags zuordnen und anpassen.

Basierend auf dem Budget der IK

Konzeption / Kreation Anteil: 17% (34% der MARLINKETING Jahrespauschale)

Entwicklung des Konzeptes und der Papiere (Eventsetting im Kalender, Angebot- & Themenplanung, Einsatzplan)

Trendthemenanalyse

Aufsetzung/Anpassung der Kanäle, Cloudspeicher, Analyticskonten und -Rapporte

Produktion / Realisation Anteil: 33% (66% der MARLINKETING Jahrespauschale)

Erstellung und Aufschaltung der Text-, Bild und Videobeiträge mit Filter, Anpassungen der Aufschaltungszeiten gemäss Analytics- und Client Responserapporten

Schalt- / Streukosten / Reserve Anteil: 50%

Boosting- und/ Promotingaktionen mit den geschalteten Beiträgen zum Ads-Format, Shopping-Produktmarkierungen, Produkt-Sticker in Stories etc.

MwSt. Berücksichtigung der MwSt

(Costa Plus: Agenturhonorar nach Aufwand für weitere Beratungsleistungen und/oder reine Google/Facebook/Instagram Ads etc.)

Üblicherweise wird in einer Werbekampagne im Vorfeld mittels Werbewirkungskontrolle (Pretest) die Wirkung, bzw.  Eignung eines Werbemittels gegenüber der Zielgruppe getestet. Im Anschluss an die Werbekampagne wird mittels Werbeerfolgskontrolle (Posttest) der Zielerreichungsgrad (Werbeziele) kontrolliert.

Social Media gibt uns hier kostengünstigere, schnellere und zeitnahe Möglichkeiten Wirkungen zu verfolgen und wenn nötig anzupassen, wie auch Erfolge sehr genau und in beliebigen Zeitspannen zu messen.

Wir haben diesbezüglich die Wirkungs- und Erfolgskontrolle entsprechend diesen Möglichkeiten angepasst.

Mittels Analytics- und Interaktionsrapporte innerhalb der genutzten Social Media Kanäle werden die Akzeptanz, das Verständnis, die Sympathie sowie die Aussagekraft eines Werbemittels, bzw. einer Kampagne und gegenüber der Zielgruppe während der Kampagne geprüft.  Resultierend aus diesen Rapporten müssen unter Umständen die Beiträge während der Kampagne angepasst werden.

Der Erfolg, bzw. der Zielerreichungsgrad einer bereits durchgeführten und abgeschlossenen Social Media Kampagne kann mittels Primärforschung (Befragungen, Beobachtung, etc.) kontrolliert werden, aber auch durch umfassende Analyticsrapporte, welche auch den Webseitentraffic, Anfragen und Verkaufsstatistiken im Bezug zur Social media Kampagne detailliert einbeziehen. Allfällige Optimierungsmöglichkeiten können so auch im Bezug auf langfristige und effektive Wirkungen für zukünftige Kampagnen abgeleitet werden.

UNSERE LEISTUNGEN

Wir bieten im Allgemeinen nur Jahresverträge mit Monatszahlungen an, da für die Ausführung enorme Vorleistungen zu Beginn benötigt werden, welche über das Jahr monatlich mit den laufenden verrechnet werden, aber wir trotzdem kleinen und neu startenden Unternehmen auch die Möglichkeit geben möchten sich diese leisten zu können. Deshalb kann der Jahresvertrag auch nur unter der Berücksichtigung einer dreimonatigen Kündigungsfrist und Begleichung der zur Vorbereitung geleisteten Aufwendungen auf das Ende einer Kampagne gekündigt werden.

Vorbereitung 1/3 der Jahreskosten

  • Analyse der bestehenden Social Media Kanäle
  • Erstellung des Social Media Konzepts auf 6 Kanäle abgestimmt
  • 1 Zusatzanalyse zu SEO, Zugänglichkeit und Leistung Ihrer Webseite mit Optimierungskatalog (jährlich)
  • Neuaufsetzung zusätzlich benötigter und Optimierung bestehender Social Media Kanäle bis 6 inkl. Google My Business
  • Trendthemenanalyse zu 6 Kampagnen
  • Angebot- & Themenplanung zu 6 Kampagnen
  • Eventsetting im Kalender zu 6 Kampagnen
  • CRP Schulungspaket Client Responsive Programming
  • 6 Individuelle Bild- und Videofilter (in allern Formaten der dem Paket zugeordneten Kanäle)
  • Cloud-Setup für Vorlagen, Bilder- und Videofilter, Text-, Bild- und Videomaterial etc.
  • Analytics Setup für Wochen-, Monats-, Quartals- und Jahresrapporte

Ausführung 2/3 der Jahreskosten

  • Anpassung des Social Media Konzepts zu jeder der 6 Kampagnen
  • Spezialangebote – Aktionen zu jeder Kampagne
  • Erstellung kanalspezifische 6 x 48 Videoclips
  • Erstellung kanalspezifische 1848 Social Media Beträge: Bilder, Video und Text Erstellung gemäss Konzept und Social Media Kanal (Weiterbearbeitung aus Kundenproduktion oder aus unserer Videomaterial- und/ oder Textproduktion)
  • Koordination Social Media Beiträge
  • Implementierung der Social Media Beiträge
  • Analytics-Rapporte für Wochen-, Monats-, Quartals- und Jahresanalyse
  • Analyse und Adjustierung

  • *Paketspezifische Leistungen

Es sind auch weitere individuelle Zusammenstellungen möglich, deren Verfügung wir gemäss Anfragen gerne prüfen.

CHF 9’584

pro Monat exkl. MwSt.

weiter zum

NORM PAKET

weiter zum

MINI PAKET

weiter zum

MICRO PAKET

Bei Interesse am PREMIUM JAHRESPAKET bitte unverbindlich folgendes Formular ausfüllen